Wir verwenden Cookies, um die Nutzung dieser Webseite zu erleichtern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bitte aktivieren Sie Javascript um unseren Webauftritt in vollem Umfang bedienen zu können oder wenden Sie sich an Ihren Administrator.

TSB Transdanubia - Technik für Sehbehinderte und Blinde

Kantenfiltergläser

Kantenfiltergläser

Kantenfiltergläser bestehen überwiegend aus CR-39 (Kunststoff) Material und sind in folgenden Variationenerhältlich:
  • als Vorhänger

  • als Plangläser

  • mit optischer Korrektur (Einstärken, Mehrstärken und Gleitsichtgläser)

  • mit zusätzlicher Polarisation

  • mit zusätzlicher Verdunklung bei Tageslicht
  • Bestell-Nr. 5183

    Beschreibung

    Was sind Kantenfilter?
    Es handelt sich hierbei um Spezial-Filtergläser, die das UV- Licht und das sichtbare blaue Licht absorbieren (nicht durchlassen). Dies führt einerseits zu einer deutlichen Kontraststeigerung und andererseits zu einer Reduktion der Blendung.

    Wie wirken Kantenfiltergläser?
    Blaues Licht ist ein kurzwelliges, energiereiches Licht, das bei getrübten Medien eine stärkere Streuung hat, und so zu einer Kontrastminderung und Blendung führen kann.

    Wann sind Kantenfiltergläser sinnvoll?
    Kantenfiltergläser werden bei der Sehbehindertenversorgung insbesondere aufgrund der kontraststeigernden Wirkung eingesetzt; als angenehm empfinden viele Betroffene die Reduzierung der Blendung. Besonders bei blendungsbedingenden Netzhauterkrankungen, wie z. B. bei Retinopathia pigmentosa, bei Albinismus oder Maculopathien sind Kantenfiltergläser heute ein anerkanntes Hilfsmittel.

    Was ist zu beachten?
    Da es verschiedene Absorptionsstufen (Farben) gibt, sollte die verschiedenen Filtergläser ausprobiert und subjektiv verglichen und beurteilt werden. Zu beachten ist weiterhin, dass Kantenfiltergläser nur beschränkt verkehrtauglich sind.

    Dokumente